Wilkommen am Trasimeno See

Hier treffen sich alte Traditionen von Fischern und Bauern. Hier schweift der Blick von den grünen Hügeln auf den blauen Spiegel des Sees, auf uralte Kulturlandschaften. Hier ist der ideale Ort für Ihren nächsten Urlaub.

Der Trasimener See bietet zusammen mit seinen sanften grünen Hügeln dem Gast ein zauberhaftes Panorama und Feriendomizil.

An seinen Ufern blühte schon die etruskische Hochkultur. Im Jahre 217 vor CHR. War hier der Schauplatz der Kesselschlacht zwischen den Römern und Hannibal.

Im Mittel alter wurde der See als „ See von Perugia“ bekannt und von dieser Stadt beherrscht um in der Renaissance endlich der ideale Schauplatz für die lichtdurchflutenden Bilder des Perugino zu werden. 

 
Passignano ist ein antikes mittelalterliches Städtchen , was noch aus seinen Burgruinen erkennbar ist. Nach erholsamen Spaziergängen in den Winkeln und Gässchen oder an der Stadtpromenade entlang kann man mit den Ausflugsboten auf die nahe gelegene Isola Maggiore fahren . 

Dort findet man wiederum einfache Spazierwege zwischen romanischen Kirchen und unberührter Natur, um dann die Spuren des Aufenthalts des Hl. Franziskus zu suchen, der auf der Insel die Fastenzeit im Jahre 1211 verbrachte.
Im alten Fischerdorf kann man traditionelles Netzwerk sowie außergewöhnliche Spitzenarbeiten bewundern.
 
Castiglione del Lago - ist ein befestigtes Städtchen auf der Südseite des Sees.
Die großartigen Festungsanlagen stammen vom letzten Staufferkaiser Friedrich II und können zusammen mit dem Palazzo della Corgna ( gegen Gebühr) besichtigt werden.

Im Stadtzentrum befinden sich zahlreiche Möglichkeiten, dis typischen Erzeugnisse der Umgebung zu verkosten und zu erwerben. 


Panicale – ist der Ort , von welchem man den allerschönsten Blick über den See und seine grünen Hügeln hat. 

Der obere Teil des mittelalterlichen Ortes hat seine Struktur bewahrt und zeigt auch neben dem alten Stadtpalast ein kleines Theater.

In der Kirche des Hl. Sebastian ein wichtiges und wunderschönes Fresko des Perugino ( Billet zusammen mit dem Theater).
 
Città della Pieve – ist ein befestigtes Städtchen auf der Südseite des Sees.
Ein Hauptwerk des großen Malers befindet sich im Oratorium dei Bianchi (gegen Gebühr), ebenso sind weitere Werke des Künstlers im Dom sowie in anderen Kirchen zu sehen.
Bei einem Spaziergang durch die Gassen nicht die schmalste Gasse Italiens vergessen ( Vicolo Baciadonne) sowie den Palazzo della Corgna, Palazzo della Fargna und die Rocca am Eingang der Stadt.

 

Vespa-Tour in Umbrien Italien
Vespa-Tour in Umbrien Italien
Buchen Sie Ihren nächsten Urlaub in der Gesellschaft einer gut geformten Vespa, entdecken Sie...
Kinder Gratis in Italien, Perugia - Umbrien
Kinder Gratis in Italien, Perugia - Umbrien
Kinder und Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr sind im Hotel El Patio gratis. Schauen Sie sich...
Die Toskana und Umbrien - eine bezaubernde Gegend
Die Toskana und Umbrien - eine bezaubernde Gegend
Entdecken Sie die zahlreichen Angebote, die Hotel El Patio für seine Gäste vorbereitet hat...
Gruppenprogramme in Umbrien Hotel
Gruppenprogramme in Umbrien Hotel
Ein Kochkurs an der Schokoladenschule in Umbrien Hotel Perugia wird ihnen großen Spaß machen...